Logo

Bilderleuchten setzen Bilder, Gemälde, & andere Kunstgemälde in Szene

Ladekreisel
Ladekreisel

Machen Sie dem Schattendasein von Fotos und Gemälden mit Bilderleuchten ein Ende

Die richtige Bilderleuchte holt das Beste aus allem heraus, was Ihre Wände ziert – seien es Ihre schönsten Erinnerungsfotos, klassische Kunstdrucke, plakative Poster oder wertvolle Gemälde. Selbstverständlich können Sie mit ihr auch anderen Wandschmuck und Kunstwerke ausgezeichnet in Szene setzen. Unabhängig von sonstigen Lichtquellen rückt sie alles zu jeder Tages- und Nachtzeit ins beste Licht. So werden Sie mit Sicherheit noch mehr Freude daran haben, Ihre Lieblingsbilder zu präsentieren. Sanft beleuchtet können Sie sich ganz und gar in sie zu vertiefen und immer wieder neue Details an ihnen entdecken.

Die Kunst der richtigen Bildbeleuchtung

Damit die Bilderleuchte sowohl mit Ihrem Einrichtungsstil als auch dem jeweiligen Foto oder Kunstwerk harmoniert, gibt es sie in unterschiedlichen Varianten. Zum einen unterscheiden sich die Leuchten in Breite, Höhe und Länge, wodurch die optimale Bildausleuchtung gewährleistet wird. In der Regel wird die Bilderleuchte oberhalb des Bildes angebracht. Je nach Größe des zu beleuchtenden Objektes sollte der Ausleger der Leuchte zwischen 20 und 80 cm lang sein. Für große Fotos oder Gemälde empfiehlt es sich unter Umständen, zwei Leuchten zu installieren. Zum anderen gibt es Bilderlampen in verschiedenen Stilrichtungen von elegant über modern bis hin zu klassisch. In jeder Ausführung zeigen sie sich zurückhaltend und dezent, um den Charakter des Fotos oder Kunstwerks nicht zu beeinflussen oder zu verändern. Gefertigt sind sie aus Materialien wie Messing, Altmessing, Chrome oder Metall. Die facettenreichen Formen und Farben geben Ihnen weiteren Spielraum, die Leuchte auf Ihr Wohnumfeld, Ihre persönlichen Vorstellungen und das jeweilige Objekt abzustimmen. Das Repertoire im Lampen-LED-Shop bietet Ihnen Modelle in quadratischer, rechteckiger, Halbkreis- oder Design-Form, im Stufenlook oder mit Schwanenhals. Besonders stimmungsvoll beleuchten Sie Ihre Bilder und Wandobjekte, wenn Sie sich für eine dimmbare Bilderlampe entscheiden. Mit einem verstellbaren Leuchtenkopf oder –hals können Sie die Beleuchtung noch gezielter ausrichten.

Die vielen Vorteile einer LED-Bilderleuchte

Wenn Sie sich für Wand Präsentationsleuchten mit LED-Technologie entscheiden, sparen Sie nicht nur wertvolle Energie und Geld. Sie schonen vor allem auch Ihre Bilder. Achten Sie besonders bei Gemälde Leuchten darauf, LED-Leuchtmittel zu verwenden, denn diese enthalten normalerweise kein UV-Licht, sodass ein Ausbleichen oder Vergilben der Bildoberflächen verhindert wird. Außerdem haben LED-Leuchtmittel gegenüber herkömmlichen Glühlampen den Vorteil, dass sie weitaus weniger Wärme abgeben. Dadurch werden Ihre Bilder und Fotos zusätzlich geschützt. Wandleuchten eignen sich schon lange nicht mehr nur für den Hausgebrauch. Moderne LED-Wandlampen erfreuen sich mit ihrem warmen Licht auch in anderen öffentlichen Bereichen großer Beliebtheit. Hierzu zählen zum Beispiel stilvolle Eingangshallen, Hotels, Galerien, Theater und Restaurants. Unter der Bezeichnung Museumsleuchten halten sie – wie der Name bereits verrät – ebenfalls in Museen erfolgreich Einzug.

Fenster schließen
Ladekreisel