Worauf du beim Kauf von Badbeleuchtung achten musst?

Worauf du beim Kauf von Badbeleuchtung achten musst?

Stellen Sie sich beim Kauf der Badbeleuchtung die richtigen Fragen

Wer sein Bad neu einrichten möchte, stellt sich unweigerlich diese eine Frage: Welche Beleuchtung eignet sich für das Badezimmer? Dabei geht es nicht nur um die Art und Farbtemperatur der Leuchtmittel, sondern auch um die richtige Platzierung und deine ganz eigenen Bedürfnisse. Es gibt kein Rezept für die richtige Badbeleuchtung. Stattdessen wird sie auf deine persönlichen Bedürfnisse und Ansprüche, aber vor allem auf deinen Alltag abgestimmt. Du solltest deshalb einige Überlegungen anstellen: Wobei muss dir das Licht helfen? Oft geht es um Make Up und Rasuren, aber auch um die Entspannung in der Badewanne. An welchen Plätzen ist das Licht also besonders notwendig?

Teamwork: Die richtige Beleuchtung für das Bad

Eine Badbeleuchtung besteht außerdem nicht nur aus einer Leuchte. Für verschiedene Bereiche benötigst du verschiedene Lampen. Auch eine vielseitige Leuchte kann so viel Leistung nicht erbringen – setze auf Teamwork. Wenn du möchtest, kannst du dir Inspiration aus den Wohnungen deiner Freunde, aber auch aus Zeitschriften oder Wellness-Landschaften im Spa holen. Gerade dort sind Profis am Werk, die sich mit Beleuchtung bestens auskennen. Zahlreiche Leuchten haben wir bereits für die in der Kategorie Badezimmer-Beleuchtung kuratiert.

Welche Leuchten eignen sich für Badezimmer?

Jeder weiß, dass Wasser und Elektrizität eine schwierige Kombination sind. Welche Lampen sind im Bad überhaupt erlaubt? Für diesen Fall gibt es spezielle, vor Wasser geschützte Lampen. Besonders in der Nähe von Badewanne, Dusche und Waschtisch sollten sie eingesetzt werden. Die Schutzklasse IP zeigt an, wie gut eine Leuchte Wasser verträgt. Für Innenräume sind IP20, IP 21 oder IP 23 gängige Klassifikationen, für Feuchträume und Außenbereiche IP44, IP54 und für Unterwasserlicht gar IP68.

Am besten solltest du LED-Leuchtmittel wählen: Glühbirnen haben längst ausgedient. Nicht nur in Sachen Stromverbrauch und Haltbarkeit schneiden sie besser ab, sondern auch in der Lichtwirkung und beim Design. Moderne LEDs sind bei durchschnittlicher Nutzung mindestens 15 – 20 Jahre haltbar. Im Bad halten sie manchmal sogar bis zu 40 Jahre oder länger, weil die Lampen hier deutlich seltener genutzt werden als in Wohnräumen.

Wie hell das Licht im Bad sein sollte

Die Lumenzahl einer Leuchte zeigt ihre Helligkeit an. Wenn alle Leuchten im Badezimmer zusammengerechnet werden, sollten sich ungefähr viertausend bis achttausend Lumen ergeben. Die genaue Zahl für dein Bad hängt von verschiedenen Aspekten ab. Dazu zählen letztendlich auch die Wandfarben, deine eigenen Vorlieben, ob du ein Tageslichtbad besitzt und die Raumgröße. Pro Quadratmeter empfehlen sich etwa 300 Lumen.

Für Leuchtmittel ist außerdem die Lichttemperatur wichtig, die in Kelvin angegeben wird. Sie zeigt an, wie warm oder kühl das Licht wirkt. Kaltes, weißes Licht hat beispielsweise eine Temperatur von 3000 – 4000 Kelvin und eignet sich gut zum Schminken, Rasieren und Anziehen. Warmweiße oder gelbliche Töne passen gut in Spa-Zonen und haben ungefähr 2700 Kelvin. Am besten mischt du im Bad verschiedene Farbtemperaturen.

Die richtigen Positionen für das richtige Licht

Als Allgemeinbeleuchtung kannst du eine oder mehrere Bad-Deckenleuchten einsetzen und sie durch Bad-Wandleuchten ergänzen. Wenn du weiterhin Akzente setzt, lockerst du das Zimmer auf und sorgst für eine angenehme Wohlfühl-Stimmung. Dabei helfen zum Beispiel Strahler und farbige LED-Stripes am Spiegel oder in Nischen.

Spiegelleuchten benötigst du vor allem zum Rasieren und Schminken. Bringe eine links und eine rechts vom Spiegel an oder beleuchte den Spiegel rundum mit Stripes. Aber Vorsicht: Leuchte nicht direkt in den Spiegel, das ist unangenehm für deine Augen. Wenn du wenig Platz hast, kannst du auch einen LED-Spiegelschrank mit regulierbarer Farbtemperatur kaufen.

Britta Pletz-Bandelier
Key Account Managerin und Vertriebsleiterin, schreibt leidenschaftlich gerne über Themen rund um Licht, Beleuchtung, Technik und modernes Wohnen. Mit Herzblut bei der Sache, nah am Kunden und für alles eine Lösung.
Key Account Managerin und Vertriebsleiterin, schreibt leidenschaftlich gerne über Themen rund um Licht, Beleuchtung, Technik und modernes Wohnen. Mit Herzblut bei der Sache, nah am Kunden und für alles eine Lösung.