Was ist eigentlich Lumen? Wissenswertes und wie zu vergleichen

Was bedeutet die Lumenangabe bei Leuchten?

FAUSTFORMEL: Leider können wir Ihnen keine klare Antwort geben, ob die Lumen für Sie ausreichend sind, da das Lichtempfinden / die Helligkeit von jedem anders wahr genommen wird. Ist das und jenes jetzt hell genug oder nicht ist immer schwer zu beantworten.

ABER: Damit Sie die Lumen in etwa vergleichen können, gilt: Eine alte AGL 60 Watt Glühbirne hatte um die 700 Lumen. Bei 3500 Lumen = 5 x alte 60 Watt Glühbirnen ist dies schon gut und hat einen sehr guten Lichtstrom!

Lumen (lm) ist nach internationalem Standard die Maßeinheit mit welcher der Lichtstrom einer Lichtquelle angegeben wird. Ausgangspunkt der Bemessung vom Lichtstrom ist die Wahrnehmung von Licht durch das menschliche Auge. Die Maßeinheit lm steht für die Helligkeit, die insgesamt von einem Leuchtmittel abgegeben wird. Bei der Glühbirne wurde allgemein Watt als übliche Bemessung zugrunde gelegt. Über die Helligkeit einer Glühbirne sagte der Stromverbrauch (Watt) genug aus. Für moderne Leuchtmittel, insbesondere LED-Leuchtmittel, gibt die Wattleistung nicht mehr ausreichend Auskunft über die Leistungsstärke. Der geringe Energieverbrauch in Watt, der bei einer LED-Leuchte anfällt, sagt nicht maßgeblich aus, wie hell das Leuchtmittel tatsächlich ist. So hat bereits eine LED von nur 3 Watt Stromaufnahme 220 Lumen. Daher wird bezüglich der Helligkeit heute allgemein lm angegeben.

Um zu ermitteln, wie gut eine Fläche ausgeleuchtet wird, müssen zum Lichtstrom Lumen noch die Bemessung Lux (Lichtstärke von punktförmiger Lichtquelle) und Kelvin (Farbtemperatur des Lichts) hinzugezogen werden. Dennoch ist der Messwert Lumen bereits aus eine sehr informative Auskunft für ein Leuchtmittel. Um Raumbeleuchtung gut zu bemessen, können einfach Lumenwerte je Quadratmeter zugrunde gelegt werden. Zu berücksichtigen ist dabei, dass es für verschiedene Räume verschiedene Lichtbedürfnisse gibt. Im Home Office wird helles Licht benötigt. Hier sollte ein Raum von 15 m² mit insgesamt 4.050 lm beleuchtet werden. Im Wohnzimmer von ca. 20 m² sind dagegen 2.700 Lumen ausreichend für eine angenehme Beleuchtung. Die Lumenwerte von verschiedenen Leuchten und den jeweiligen Leuchtmitteln können Sie dabei einfach addieren.

Wir empfehlen den Stromverbrauch der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe gering zu halten. Am besten gelingt Ihnen dies mit LED-Leuchten

Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Klicken Sie in das Kästchen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Absenden
Ladegrafik
Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich direkt an support@lampen-led-shop.de
Fenster schließen
Ladekreisel