Wie kann ich Strom sparen - Tipps und Tricks um den Stromverbrauch zu senken

Stromsparen - Einfache Tipps und Tricks
um den Stromverbrauch zu senken

Nahezu alle Geräte, die im Alltag genutzt werden, werden mit Elektrizität betrieben. Im Winter wird uns das allerdings immer wieder mit einer hohen Stromrechnung vor Augen geführt. So mancher seinen eigenen Augen nicht trauen kann, ist nicht sonderlich verwunderlich. Besonders Pandemie, die viele Menschen ins sogenannte Homeoffice verschlägt, bangen einige vor der diesjährigen Stromrechnung. Zumal "The New Work" hier ist um zu bleiben und davon ausgegangen werden kann, dass das Stromsparen in eigener Sache immer wichtiger werden wird. Das durch simple Tipps und eine energiefreundliche Beleuchtung die Stromkosten allerdings deutlich reduziert werden können, ist vielen nicht bewusst oder wollen nicht, hier ein Auffrischer!

Tipp 1 Energiespargeräte anschaffen

Eine energiesparende Ausstattung lohnt sich vor allem bei Geräten, die häufig genutzt werden oder viel Strom verbrauchen. Obwohl die Energieeffizienzklasse immer mehr an Bedeutung gewinnt, musst du dennoch nicht unbedingt alle alten Geräte entsorgen und durch neue ersetzen. Einfache Energiesparprogramme helfen häufig schon, die Energiekosten zu reduzieren. Trotzdem solltest du aber darauf achten, beim Kauf neuer Geräte energiesparende Möglichkeiten zu priorisieren.

 

Tipp 2 Energiesparen im Homeoffice

Auch hier kannst du mit dem Energiesparen schon beim Kauf deiner Geräte beginnen. Mache dir vorher bewusst, welche Arbeit du an deinem Computer machen möchtest und überlege gut, wie leistungsfähig und belastbar dein PC für diese Arbeit überhaupt sein muss. Denn obwohl ein PC mit mehr Leistung im ersten Moment oft ansprechender scheint, sollte dir bewusst sein, dass eine hohe Leistung und ausgebaute Grafikkarte auch zu höheren Stromkosten führt. Es gibt allerdings auch viele weitere Möglichkeiten auch mit einem leistungsstarken PC deine Stromkosten im Büro zu minimieren. Hierzu gehören einfache Dinge wie das Schalten des Computers in den Ruhezustand bei längeren Pausen. Aber auch Energiesparfunktionen oder das Deaktivieren der Bildschirmschoner- Funktion können den Stromverbrauch am PC deutlich reduzieren. Das gleiche gilt natürlich auch für die Büro-Beleuchtung.

 

Tipp 3 Sparen beim Licht

Du kennst es sicherlich auch. Du versuchst das ganze Jahr über unnötige Beleuchtung zu vermeiden und kommst am Ende des Jahres dennoch auf eine hohe Stromrechnung. Um das zu vermeiden solltest du bei der Wahl deiner Lampen besonders darauf achten energieeffiziente Beleuchtung zu kaufen. Mithilfe von LED-Leuchten kannst du beispielsweise bis zu 80% des Stromverbrauchs für die Beleuchtung einsparen. Die Leuchtkraft ist dabei sehr häufig noch heller als bei herkömmlichen Lampen. Zudem gibt es eine große Auswahl an stilvollen LED-Leuchten, sodass du bei deiner umweltfreundlicheren und energieeffizienteren Alternative auch nicht auf eine schöne Lampe verzichten musst. 

Eine weitere Möglichkeit deine Stromkosten durch die Wahl der Beleuchtung zu beeinflussen, sind die Lampenschirme. Mit helleren Lampenschirmen wird die Leuchtkraft der Lampe verstärkt, sodass häufig eine Lampe mit weniger Leistungsaufnahme für deinen Schreibtisch genügt.

Um allerdings auch ohne viele Mühe und Geld Strom und Energiekosten zu sparen,
gibt es viele einfache Tricks, die du im Alltag befolgen kannst:

Tipp 4 Richtiges Waschen

Du kannst hier ganz einfach Energiesparprogramme zu nutzen oder bei leichter Verschmutzung auch mal auf das Vorwaschen verzichten. Um mehrere Waschgänge zu vermeiden und so gleichzeitig Geld und Zeit zu sparen, ist es zudem wichtig, immer mit vollen Maschinen zu waschen und halbbeladene Maschinen zu vermeiden.

 

Tipp 5 Fernseher und Radiogeräte

Viele Geräte bleiben aufgrund von Faul- und Trägheit einfach im Standby-Modus. Ganz klare Empfehlung: Ausschalten, wenn sie nicht benutzt werden.

 

Tipp 6 Sparen in der Küche

Hier gibt es mit einfachen Tricks fast überall Möglichkeiten Energie zu sparen. So kannst du bei deiner Spülmaschine beispielsweise ganz unproblematisch ein Sparprogramm einstellen und die Maschine immer ganz voll zu machen, um so die Kosten für das Spülen zu minimieren.

Kosten sparen beim Backofen

Der Backofen bietet eine weitere Möglichkeit für dich, deine Energiekosten zu beeinflussen. Hier ist es zum Beispiel nicht immer unbedingt notwendig, vorzuheizen. Du kannst die vollständige Energie nutzen und den Ofen sogar schon etwas früher ausstellen, um mit der Restwärme fertig zu backen.Zudem ist es sinnvoll zum Aufwärmen oder Aufbacken den Backofen sogar ganz zu vermeiden, da dieser einen weitaus höheren Energieaufwand hat als eine gewöhnliche Pfanne oder Mikrowelle.

Der Herd

Allerdings spielt nicht nur der Backofen eine wichtige Rolle beim Stromverbrauch. Auch beim Herd solltest du die kostenlose Restwärme nach dem Abschalten nutzen. Zusätzlich solltest du darauf achten, immer mit Deckel und einer zur Pfanne größentechnisch fast identischen Platte zu kochen.

Energiesparen bei Kühlschränken

Schon der Ort des Kühlschranks kann sich auf die Stromkosten auswirken. Sofern es möglich ist, solltest du also darauf achten, dass dieser nicht neben wärmeausstrahlenden Geräten steht. Allgemein genügt bereits eine Kühltemperatur von fünf bis sieben Grad.


Tipp 7 Bügeln

Auch für das Bügeln gilt: Früher ausschalten und die Restwärme nutzen.

 

Tipp 8 Energie sparen im Bad

Ein weiterer Tipp, um deinen Wasser -und Energieverbrauch zu reduzieren, ist der Verzicht auf die Badewanne. Mit einem warmen Bad verbrauchst du fast dreimal soviel Wasser und Energie, wie für eine Dusche. Und ein kurzes Händewaschen ist sicherlich auch mit kaltem Wasser möglich.

Britta Pletz-Bandelier
Key Account Managerin und Vertriebsleiterin, schreibt leidenschaftlich gerne über Themen rund um Licht, Beleuchtung, Technik und modernes Wohnen. Mit Herzblut bei der Sache, nah am Kunden und für alles eine Lösung.
Key Account Managerin und Vertriebsleiterin, schreibt leidenschaftlich gerne über Themen rund um Licht, Beleuchtung, Technik und modernes Wohnen. Mit Herzblut bei der Sache, nah am Kunden und für alles eine Lösung.

Wenn du noch weitere wertvolle Tipps zum Sparen von Strom zuschickst,
erhältst du einen Gutscheincode, der deinen Warenkorb, um 5% reduziert.
Wir freuen uns auf dich!

Auszug unserer großen Kategorie LED-LEUCHTEN

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Klicken Sie in das Kästchen
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Absenden
Ladegrafik
Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet. Vielen Dank!
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich direkt an support@lampen-led-shop.de

Zu den Hauptkategorien

Magazin